Ohrakupunktur

Ohrakupunktur (Maren Schulz Photographie)
Ohrakupunktur (Maren Schulz Photographie)

Ein Spezialbereich ist die Ohrakupunktur, die vom französischen Arzt Paul Nogier ab 1954 in Fortführung der chinesischen Akupunktur weiterentwickelt wurde. Hier geht man davon aus, dass sich der gesamte menschliche Körper im Ohr abbildet. Faszinierend! Hierbei stelle man sich einen Embrio vor, der verkehrt herum im Ohr liegt. Laut Nogier kann man darum nahezu alle Organe, Extremitäten und Funktionsabläufe über das Ohr erreichen. Allerdings ist der komplette Wirkungsmechanismus wissenschaftlich noch nicht genauer untersucht. - Ich wende die Ohrakupunktur sehr häufig mit im Rahmen einer Körperakupunktur an, aber auch separat. Das hängt vom jeweilen Krankheit/-Behandlungsbild und vom Empfinden jedes einzelnen Patienten ab. Es gibt Menschen, die nicht am Körper akupunktiert werden möchten. Darauf stelle ich mich ein und kann so auch über das Ohr vieles erreichen. Es gibt auch Symptomatiken, die sich erfahrungsgemäß besser ausschließlich über das Ohr behandeln lassen.


Ein Heilverprechen kann und darf ich Ihnen nicht geben. Ich verspreche aber, dass ich immer alles tue was mir möglich ist um Ihnen zu helfen! Zu Risiken, Nebenwirkungen und Kontraindikationen bei der Akupunktur kläre ich Sie selbstverständlich in unserem ersten Gespräch auf.

Für nachfolgendes Einzugsgebiet bin ich auf kurzem Weg (10-20 min) für Sie gut erreichbar: Frohnau, Hermsdorf, Waidmannslust, Glienicke, Birkenwerder, Hennigsdorf, Oranienburg, Kremmen, Velten

Heilpraktiker Hohen-Neuendorf - Akupunktur & Homöopathie